Flughafen Tempelhof

Berlin

Flughafen Tempelhof

Hochfliegende Pläne standen hinter dem Bau des Flughafens Tempelhof, ein Juwel der Moderne und, wie der englische Architekt Norman Foster noch 2004, 60 Jahre nach Baubeginn, meinte, die “Mutter der modernen Flughäfen”.

Mittlerweile stillgelegt, dient er der Modemesse “Bread & Butter” als stylische Location. Ganz eigene Gedanken zu einer zukünftigen Nutzung des Areals hatte dagegen der Berliner Architekt Jakob Tigges und reichte folgenden Beitrag anlässlich des Ideenwettbewerbs zur Bebauung des Flugfelds ein: eine Berglandschaft der besonderen Art, ein alpiner Traum inmitten der Stadt, 1.000 Meter hoch, mit Skipisten, Liften und Almen. Vielleicht nicht ganz ernst gemeint, aber so unkonventionell wie viele junge deutsche Architekten: Auseinandersetzung fordernd, frisch und ein bisschen frech. Irgendwie also wie Berlin – und Deutschland.

tempelhof_Berlin-Bread-Butter-_01_Luft_THF_UO_099 tempelhof_Berlin-The-Berg_image001_INT
Mit diesem Link kommen Sie zum aktuellen Veranstaltungskalender des Flughafens Tempelhof: www.flughafen-berlin-tempelhof.com